Erste Tai Chi Chuan (Taijiquan) Schule

Die Wudang Akademie zählt als die erste Sanfeng Tai Chi Schule in Österreich. Wudang Akademie Wien ist eine direkte Schule der Sanfeng Gruppierung welche von Zhang Sanfeng dem Schöpfer von Tai Chi gegründet wurde.

tai-chi-108

Allein die historische Authentizität ist jedoch nicht für den qualitativen Unterschied unserer Schule ausschlaggebend. Deshalb möchte ich hier einige Punkte erläutern die unser Wudang Tai Chi ausmachen:

Klasse statt Masse

Wudang Sanfeng Tai Chi wurde nie für die breite Masse ausgelegt. Sondern weitgehend im geheimen hinter verschlossenen taoistischen Klöstern entwickelt um an sich selbst zu arbeiten. Taoisten sahen ihr eigenes Befinden als einen wichtigen Bestandteil der Selbstverantwortung, ein langes und produktives Leben gehört zu den Lehren von Laozi und wurde primär als Lebensphilosophie angestrebt.

Kampf- und Heilkunst

Es ist bekannt das Ärzte wissen wo sie die meisten Schmerzen verursachen. Das ständige Beschäftigen mit den lebenswichtigen Funktionen des Körpers bildete den Grundstein der chinesischen Medizin. In der Geschichte haben nur die Menschen langfristig Kampfkunst betrieben die auch wussten wie sie sich zu bewegen haben ohne sich selbst zu schaden. Rücksichtsloser Kampfsport führt schnell im mittleren Alter zu Knie- und Bandscheibenproblemen.

Yin-Yang Grundsätze

Es ist wichtig zu verstehen wie genau sich Yin und Yang und die Wechselwirkung zwischen den beiden Kräften im Körper und im Umfeld aufbaut. Dadurch werden die scheinbar paradoxen Bewegungsabläufe bewusst erkennbar und sind physikalisch verständlich. In Wudang Tai Chi bewegt man sich mehr und weniger als man am Anfang annimmt. Jede Bewegung entsteht aus dem Dantian und wird mit fortgeschrittener Beherrschung der Techniken mit möglichst wenig Widerstand unter der Einhaltung der „natürlichen Reihenfolge“ in Krafthebel und Richtungen weitergeleitet. Optimale Kraftumsetzung und Energieweiterleitung gehört zu den wichtigsten praktischen Beispielen des traditionellen Tai Chi Quan von Zhang Sanfeng.

Emotion, Intuition, Fokus und Meditation

Wenn der motorische Ablauf verstanden wird ist es wichtig intuitiv bei der Sache zu sein. Die Beschäftigung mit dem Selbst durch die unterbewusste und intuitive Ausführung bildet einen meditativen Fokus der uns direkt unter emotionaler Einbindung mit dem Bewegungsablauf verbindet. Dies macht Wudang Sanfeng Tai Chi mit jeder Person einzigartig und hilft jedem durch die mentale und körperliche Verarbeitung der zwei Kräfte (Yin und Yang) auf mehreren Ebenen.

Lebensphilosophie statt Hobby

In der Wudang Akademie Wien wird Tai Chi ernst genommen. Es ist gut anfangs zu probieren und mit einem Hobby zu starten, jedoch werden Ansprüche und Aufwand schnell mehr welche über ein normales Hobby hinausgehen. Tai Chi zählt nicht umsonst als zu einer der schwierigsten Disziplinen.

Eine Lebensphilosophie bedeutet in erster Linie immer eine Umstellung, erhöhte Disziplin, Konzentration und tägliches Üben zählt zu den wichtigsten Bestandteilen wenn man in Tai Chi auf lange Sicht Fortschritte machen möchte.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Erste Tai Chi Chuan (Taijiquan) Schule“

  1. Vielleicht hat jemand schonmal bemerkt wie oft sich die Wikipedia Einträge zu Zhang Sanfeng ändern. Jeder will irgendwie sein Stück vom Kuchen da es keine genauen Angaben gibt. Wo trifft es sich jedoch besser als die Quelle direkt zu befragen und jeder der schonmal in Wudang war wird dort die gleiche Geschichte hören. Endlich gibt es eine gute Tai Chi Schule in Wien und ich kann die Schule jeden empfehlen der einmal richtiges Tai Chi erleben möchte. In der Wudang Akademie werden viele Fragen beantwortet die in anderen Schulen nicht richtig oder sehr vage erklärt werden. Das Training selbst gehört zu den anstrengensten Trainings die ich in einer Tai Chi Schule jemals erlebt habe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s