Wudang Kung Fu Fünf Elemente Theorie

Dieser Beitrag ist nur ein kurzer Überblick da das gesamte Thema sehr umfassend ist! Fokus in diesem Beitrag ist die Verwendung der fünf Elemente in Kung Fu im Angriff und in der Verteidigung.

 Element Bewegung Chinese Pinyin Beschreibung
Metall Spalten / Teilen Wie eine Axt spalten und durchtrennen.
Wasser Bohren Zuān Hineinbohren, durchdringen wie ein Geysir
Holz Schmettern / Brechen Bēng Zusammenbrechen, eine Konstruktion zerschmettern
Fire Schlagen / Stampfen / Hämmern Pào Explodieren, wie eine Kanone nach außen.
Earth Überqueren / Horizontal Héng Angriffslinie kreuzen und umdrehen.

Elemente Überwinden

Feuer schmilzt Metall
Erde dämmt das Wasser
Metall fällt Holz
Wasser löscht Feuer
Holz teilt die Erde


Elemente Generieren

Holz füttert Feuer
Feuer erzeugt Erde (Asche)
Erde enthält Metall
Metall reichert das Wasser (Minerale) an
Wasser nährt Holz


Praktische Theorie

Jedes Element steht für Organe, da wir wissen das Qi immer in Yin und Yang geteilt ist (im Gegensatz zu Jing!) gibt es für Yin und Yang unterschiedliche Organe pro Element:

  • Metall: Yin = Lunge – Yang = Dickdarm
  • Wasser: Yin = Nieren – Yang = Harnblase
  • Holz: Yin = Leber – Yang = Galle
  • Feuer: Yin = Herz, Herzbeutel – YangDünndarm
  • Erde: Yin = Bauchspeicheldrüse, Milz – Yang = Magen

funf-elementeAnwendung

Achtung auf die Yin und Yang Zusammensetzung! (Yin = Kraftlos, Yang = Kraft)

Angriff (Yang = Yin Überwindung)

Im Kampf müssen wir die Elemente des Gegners überwinden. Ein Schlag auf das „Feuer“ Herz (Yin) müsste beispielsweise durch einen kraftvollen (Yang) „Wasser“ rotierenden Schlag durchdringen um ernsthaften Schaden zuzufügen. Einen Leberschlag müsste man mit „Feuer“ wuchtig (Yang) hinein hämmern um die „Holz“ Leber (Yin) zu überwinden.

Angriff (Yin = Yang Überwindung)

Darunter versteht man wirken unter kraftloser Technik, auflegen, drücken, umdrehen ohne direkt Muskelkraft sondern Schwerkraft und Richtung einzusetzen. Um den Magen (Yang, Erde) zu überwinden müsste man mit einem aufgelegten (Yin)“teilenden“ (Holz) Fingerstich den Magen aufheben. Ergebnis: Reflex Schmerz, Übelkeit. Aufgelegt bedeutet direkt unter dem Magen angesetzt und nur durch eigene Schwerkraft (Schrittverlagerung) hineinschieben. Es gibt noch jede Menge Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten, verstanden werden dieser aber erst richtig nach fortgeschrittenen Training.

Verteidigung (Yin = Yang Überwindung)

Wenn ein harter kraftvoller (Yang) Angriff kommt kann man diesen je nach Element mit dem richtigen Überwinden, siehe Auflistung oben. Yin Abwehr muss locker und entspannt erfolgen (darf aber nicht an Form verlieren) um die Kraft von Yang aufzunehmen, damit nicht Kraft auf Kraft aufeinander trifft.

Verteidigung (Yang = Yin Überwindung)

Flexible und schnelle Angriffe die nur das eigene Momentum als Kraft nutzen (keine Muskelkraft) stehen unter Yin. Diese lassen sich je nach Element mit kraftvollen Blocks und Abwehrtechniken stoppen und kontern.

Wie bereits erwähnt würden weitere Beispiele den Beitrag und Vorstellungskraft sprengen und sind mit fortgeschrittenen Training besser verständlich. Die richtige Überwindung nach Element und Yin und Yang ist der Schlüssel in der Wudang Kampfkunst.

Das generieren der Elemente ist Hauptprinzip der taoistischen Medizin und ist Vorbild in unseren Gesundheitsübungen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s