Kampfkunst und die Wichtigkeit der Konzentration

Die Kunst des Kampfes ist in Wudang eine Form der geistigen und körperlichen Beherrschung. Gemeint ist damit die Kontrolle über Bewegung und Ruhe in der Gegenwart. Die vollständige Erfassung der eigenen Fähigkeiten kann nur mit den Gedanken im Hier und Jetzt passieren. Die Kampfkunst bekommt letztendlich eine Persönlichkeit mit der Identifikation dieser Prinzipien.

286ed488c7d015d5474404

Blickfokus

Ein wichtiger Bestandteil der Konzentration ist der Fokus des Blickes. Ohne ihn ist unser Gleichgewichts- und Bezugszentrum beeinträchtigt. Dinge auf einen „Punkt“ zu bringen und die Möglichkeit sich selbst zu sehen sind entscheidende Faktoren für die Entwicklung der Kampfkunst die mit dem Blickfokus möglich sind. Im fortgeschrittenen Training verleiht der Blickfokus der Übung auch emotionalen Ausdruck.

Atemfokus

Die Atmung gibt uns direkte Kontrolle über unsere Kraft und Ruhe, die über unser emotionales Zentrum dem Herz gesteuert wird. Der Fokus liegt in der langen gleichmäßigen Zirkulation von Atem im Körper. Da wir begrenzt Atem aufnehmen und abgeben können erzeugt zusätzlicher Druck in der Atmung Stress und ist nicht gewollt in der Wudang Kampfkunst. Über den Atemfokus definieren wir die Qualität unserer Blutzirkulation, unseren Herzschlag und reduzieren zusätzlichen Stress.

Entspannungsfokus (Yin)

Die Leere (Wuji) ist unser Entspannungsfokus und gibt uns die Möglichkeit Ungereimtheiten zu fühlen. Jede Störung schlägt eine Welle im inneren Fluß und wird über den Entspannungsfokus spürbar. Aus der Leere entsteht direkt jeder Eindruck, egal ob körperlich, geistig oder emotional. Der Entspannungsfokus hat höchste Wichtigkeit in der Kampfkunst, vor allem Taiji und öffnet uns die Tore für die von uns gestellten Fragen. Der Entspannungsfokus definiert die Elastizität, Weichheit und Nachgiebigkeit der Kampfkunst und ist Hauptbestandteil von meditativen Übungen.

Kraftfokus (Yang)

Aus der Leere (Wuji) ergibt sich durch die Anwendung die Konzentration von Kraft. Die Wirkung von Kraft wird ironischerweise nur mit dem Entspannungsfokus genauer definierbar. Dadurch entsteht eine klare Funktion und Richtung des Kraftfokus. Der Kraftfokus geht meist spiralförmig durch den Körper aus den Verankerungen in die verschiedensten Positionen. Die Kraft wird gesteuert durch Intuition direkt aus der Entspannung über den Dantian, das Energiezentrum.

Taiji Fokus

Aus dem Zwischenspiel von Kraft- und Entspannungsfokus entsteht Taiji. In Taiji entsteht und endet alles gleichzeitig. Taiji ermöglicht uns die Abrundung und Übertragung von Entspannung und Kraft und damit die Energie. Die Energie die wir benötigen in der Übung wird direkt über den Taiji Fokus gesteuert und je besser dieser Fokus umso effizienter ist unser Energieverbrauch. Der Taiji Fokus definiert sich über die geistige und körperliche Koordination mit der Einbindung von Wuji und Intuition.

Liang Yi Fokus

Oder auch „Zwei-Kräfte-Fokus“ entsteht über den aktiven Wechsel von Yin und Yang. Dabei ist hier nicht ein fließender Übergang wichtig sondern ein maximales Ausführen von Yin oder Yang bevor sich die „Münze“ wendet und in Yang oder Yin übergeht. Je besser dieser Fokus ist umso kraftvoller und entspannter wird jede Übung. Liang Yi gehört damit in die Familie von Taiji und steigert die Effizienz der direkten Anwendung von Yin und Yang. Liang Yi definiert sich über Wuji und endet in Fajin (die explosive Kraft). Liang Yi beeinflusst Blick, Atem, Kraft und Entspannung über das Hauptprinzip der Gegensätze und fördert die bewusste Wahrnehmung der Kampfkunst als eine Form der gesamten Beherrschung.

Merken

Advertisements

2 Kommentare zu „Kampfkunst und die Wichtigkeit der Konzentration“

  1. Hallo, soeben habe ich von der Wudang-reise gelesen. Leider kann ich zu dem Zeitpunkt nicht. Ist eine solche Reise evtl. auch für 2018 vorgesehen?
    Ich weiß aber auch nicht, ob meine Kenntnisse ausreichen …
    Gerne erwarte ich Ihre Antwort. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
    Herzliche Grüße, Andrea Preussig
    Deutschland

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s