Wudang Akademie

Der Zunderschwamm ist ein europäischer Vitalpilz. Seit langem wird dieser Vitalpilz von Menschen in Europa genutzt. Dies geschah nicht nur weil der Zunderschwamm sehr häufig in den großen Waldgebieten des alten Europas...

Die chinesische Kung Fu Familie wird oftmals im Westen falsch wahrgenommen. Kung Fu ist im chinesischen ein Wort für alles was mit Qi Gong, Taiji, Kung Fu, Liang Yi, Nei Gong...

Die meisten chinesischen Drachen halten mit einer Hand eine Kugel. Der unsterbliche Drache spielt in vielen chinesischen Bildern mit der Kugel, die eine sonnenähnliche oder manchmal auch mondähnliche Energie ausstrahlt. In...

Die Wudang Künste fordern unser Können in vielen Bereichen, dazu gehören: Koordination, Konzentration, Wahrnehmung, Kraft und Ruhe. Um daraus das richtige Zusammenspiel zu finden, ist das Wichtigste eine korrekte Grundhaltung – körperlich...

In der taoistischen Lehre können Yin und Yang als Parameter für unsere Selbstreflektion genutzt und damit der Ursprung erörtert werden. Aus der Perspektive dieser Zustände schafft Yin einen Ort der Entstehung...

Wudang Taiji, Qi gong oder Kung fu wirken zusammen als Diagnoseinstrumente und Medizin für die eigenen Probleme. Dort wo Probleme sind, fängt bei uns die Arbeit an. Das Schöne am Erkennen...

(Selbsterfahrungsbericht von Meister Ziji im Zuge zum 30sten Geburtstag) Im Laufe der Zeit habe ich sämtliche Kampfsportarten trainiert und viele prägende Erfahrungen gemacht (Die genaue Liste findet man hier im letzten Absatz)....

Antikes China – Han Dynastie 206 BC -220 AD Zu Beginn der Han Dynastie kamen Daoisten erstmals politisch zum Vorschein und man könnte sagen, dass dies eine Zeit der Hochkultur im...

Kung Fu ist nicht Kung Fu, genauso wie ein einfacher Schlag nicht gleich ein Schlag ist. Während die Ausführung womöglich nahezu identisch ist, sind nicht nur körperliche Faktoren für eine optimierte...

In unserer Wudang Akademie nehmen wir Kung Fu sehr ernst, weil es der Grundstein für jede innere Kampfkunst ist. Genau wie Taiji und Qigong ist auch Kungfu übergreifend überall enthalten und ausschlaggebend...

Meister und Tradition „Shifu“ ist ein kantonesischer Ausdruck und hat eine Doppelbedeutung aus den Symbolen für „Vater“ und „Meister“. Eine weitere Bedeutung im traditionellen Schreibstil ist „Fachmann“ und „Lehrer“. Der Shifu...

Taijiquan oder auch Tai Chi Chuan geschrieben beinhaltet viele Werte und Prinzipien die den Grundstein für ein ausgewogenes Selbststudium legen. In Wudang ist die Faszination von Xuan Wu ein Idealbild für...

Hier erklärt unser Großmeister Zhong Yunlong seinen Weg, die Entwicklung und Weiterführung der Sanfeng Linie. Wudang Akademie Wien steht für die Erhaltung der Wudang Sanfeng Linie als offizielle Schule dieses Kulturerbes.  

Jeder kennt es und hat es vielleicht in Wien schon irgendwo gesehen. Menschen die auf „magische“ Weise mit, oder sogar ohne Berührung wie von dem Presslufthammer getroffen wegfliegen. Warum sollte man...

Die Kunst des Kampfes ist in Wudang eine Form der geistigen und körperlichen Beherrschung. Gemeint ist damit die Kontrolle über Bewegung und Ruhe in der Gegenwart. Die vollständige Erfassung der eigenen Fähigkeiten...

Der Drachenstil 龙华 (Long Hua) ist in Wudang einer der ältesten daoistischen Kung Fu-Stile. Die Entstehungsgeschichte geht zurück bis in die Zhou Dynastie (1046-245 Jahre v. Chr.). Der Drache mit fünf...

Im Laufe unseres Lebens entdecken und lernen wir Dinge die entscheidend für  unsere Richtung sind in die wir gehen. Wie das Aufblühen einer Zimmerpflanze erkennen wir unseren Boden und den Topf...

Die Wudang Taoisten entwickelten durch jahrhundertelange Beobachtung die natürlichen Heilmethoden der Natur und lernten den damit Verbunden Einklang mit sich Selbst zu verstehen. Im Allgemeinen leben Taoisten danach, den Körper zu...