Die Stärke des Mannes kennen,
aber die weibliche Obhut beibehalten:
empfängst Du die Welt in ihren Armen.
Wenn Du die Welt empfängst,
wird das Tao Dich nie verlassen
und Du wirst wie ein kleines Kind.

Auch wenn du das Weiß kennst,
bleib beim Schwarz:
ein Muster für die Welt sein.
Wenn Du ein Muster für die Welt bist,
wird das Tao stark in Dir sein
und es gibt nichts was Du nicht tun kannst.

Das persönliche Kennen,
aber das unpersönliche noch zu behalten:
akzeptiere die Welt, wie sie ist.
Wenn Du die Welt akzeptierst,
wird das Tao in dir leuchten
und Du wirst zu Deinem ursprünglichen Selbst zurückzukehren.

Die Welt bildete sich aus der Leere,
wie Geschirr aus einem Holzblock.
Der Meister kennt das Geschirr,
aber hängt an dem Holzblock:
so kann er alle Dinge zu verwenden.

Advertisements