In Harmonie mit dem Tao,
der Himmel ist klar und geräumig,
die Erde ist fest und voll,
Alle Wesen gedeihen zusammen,
zufrieden mit der Art, wie sie sind,
endlos wiederholt es sich,
endlos wird es erneuert.

Wenn der Mensch das Tao stört,
der Himmel wird schmutzig,
die wird Erde erschöpft,
das Gleichgewicht zerfällt,
Kreaturen sterben aus.

Der Meister betrachtet diese Teile mit Mitgefühl,
weil er das Ganze versteht.
Seine ständige Übung ist die Demut.
Er funkelt nicht wie ein Juwel
sondern lässt sich vom Tao formen,
so robust wie ein gewöhnlicher Stein.

Advertisements