Dao De Jing Kapitel 42 – Alles aus dem Nichts

Das Tao gebiert Eins.
Eines gebiert Zwei.
Zwei gebiert Drei.
Drei gebiert aller Dinge.

Alle Dinge haben den Rücken zum weiblichen
und stehen mit Blick vor dem männlichen.
Wenn Mann und Frau vereinen,
alle Dinge erreichen Harmonie.

Gewöhnliche Menschen hassen Einsamkeit.
Aber der Meister macht davon Gebrauch,
indem er seine Einsamkeit umarmt, um zu realisieren,
dass er eins mit dem Universum ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s