In der Zhan Zhuang Übung steht man wie ein Pfosten oder Baum. Am häufigsten hält man während dieser Übung die Hände kreisförmig vor die Brust. Im Taoismus gibt es viele Anwendungen wie Zhan Zhuang aussehen kann.
Zhan Zhuang ist eine wichtige Grundübung im Wudang Kungfu um den Körper zu stärken und sich eine aufrechte Körperhaltung anzueignen. Auch für Taichi ist es wichtig, da man mit Zhan Zhuang sich zu entspannen lernt.
Als Anfänger in Zhan Zhuang erkennt man schnell wie wichtig die Atemübung dabei ist. Im Idealfall sollte man Zhan Zhuang 30 bis 60 Minuten lang halten können. Hier beginnt der Meditationsaspekt: Die Übung selber sollte nicht zur Quälerei ausarten, sondern durch das Akzeptieren der Ruhe und dem meditativen Fokus auf eine regelmäßige Atmung, als schnell und angenehm empfunden werden.
Zhan Zhuang ist das Fundament der Taichi Haltung und das Herzstück des körperlichen Verständnisses. Zhan Zhuang ist eine leicht auszuführende Übung mit vielen Fehlerquellen und hoher Lernkurve.

Advertisements