Bestimmungen zur Mitnahme von Powerbanks in China

Auf der Internetseite der EU, die für die Sicherheitsbestimmungen bei Flügen innerhalb der EU zuständig ist, findet sich leider keine entsprechende Bestimmung.

Aber ich würde davon ausgehen, dass sich die Mitarbeiter an der Sicherheitskontrolle am Flughafen an der Empfehlung der IATA, dem internationalen Dachverband der Fluggesellschaften orientieren.

In der Praxis ist es aber leider nicht ausgeschlossen, dass an den Sicherheitskontrollen einiger Flughäfen von der IATA-Empfehlung abgewichen wird.

Laut der IATA-Empfehlung dürfen externe Lithium-Ionen-Akkus wie Powerbanks nur im Handgepäck mitgeführt werden.

Im Handgepäck dürfen maximal zwei Powerbanks pro Passagier mitgeführt werden.

Diese dürfen jeweils maximal einen Energiegehalt von 100 Wattstunden (Wh) haben.

Nimmt man zwei Powerbanks mit, müssen diese separat (z.B. in der Originalverpackung oder Plastiktüten) verpackt werden, um das Risiko von Kurzschlüssen zu vermeiden.

Bei vielen Powerbanks ist nur die Kapazität in Milliamperestunden (mAh) und die Spannung (V) angegeben.

Den Energiegehalt der Powerbank kann man aber leicht mit dieser Formel berechnen:

Die Formel zur Berechnung der Wattstunden lautet: Wh = mAh * V / 1000

Im Aufgabegepäck sind sie verboten, weil sie bei Kurzschlüssen Brände auslösen können.

Packt man trotzdem eine Powerbank im aufgegebenen Gepäck ein, kann es passieren, dass das Gepäck nach dem Aufgeben geöffnet und die Powerbank entnommen wird.

An chinesischen Flughäfen gibt es prinzipiell dieselbe Obergenze für Powerbanks wie in der EU.

Externe Lithium Ionen-Akkus dürfen maximal eine Kapazität von 100Wh haben. Mit der besonderen Genehmigung der jeweiligen Fluggesellschaft darf die Kapazität bis zu 160Wh betragen.

Wie bei Flügen innerhalb der EU ist die Mitnahme von Powerbanks im Aufgabegepäck wegen Brandgefahr verboten.

Darüberhinaus gelten folgende vier Bestimmungen:

  • jeder Passagier darf maximal zwei externe Lithium Ionen-Akkus mitführen
  • die Powerbank muss für den persönlichen Gebrauch des Passagiers bestimmt sein
  • die Powerbank darf während des Fluges nicht zum Aufladen von elektronischen Geräten verwendet werden
  • die Nennleistung muss auf der Powerbank angegeben sein
Quelle: http://www.caac.gov.cn/XXGK/XXGK/TZTG/201511/t20151105_11173.html
Advertisements

#bestimmungen, #china, #powerbank