Wudang Akademie

Archiv

Die meisten chinesischen Drachen halten mit einer Hand eine Kugel. Der unsterbliche Drache spielt in vielen chinesischen Bildern mit der Kugel, die eine sonnenähnliche oder manchmal auch mondähnliche Energie ausstrahlt. In dieser Kugel ist die Weisheit, die Essenz, die uns alle verbindet und zu einem Drachen werden lässt. Die Verbindung zum Dao ist in dieser Kugel enthalten und ist ein himmlischer Schatz. Die Kugel Eine Kugel ist in sich eine perfekte runde… Weiterlesen

Jeder kennt es und hat es vielleicht in Wien schon irgendwo gesehen. Menschen die auf „magische“ Weise mit, oder sogar ohne Berührung wie von dem Presslufthammer getroffen wegfliegen. Warum sollte man so eine Demonstration machen wollen? Außer dem eigenen Ego wird hier nichts gefördert, mal abgesehen davon, dass eine solche Demonstration gefälscht und kompletter Humbug ist. Wir im Westen halten gerne an etwas Mystischem und Eindrucksvollem fest, da wir eine neue Welt… Weiterlesen

Durch die Erkennung von den sogenannten „Meridianen“ oder Energiebahnen, auf denen sich Sammelpunkte oder Reaktionspunkte zur äußeren stimulierung unseres Nerven- und Blutsystems ergeben, entwickelten die Taoisten den Grundstein der heutigen TCM (traditionellen chinesischen Medizin) Die Behandlung der „Meridiane“ erfolgt bei den Taoisten nach dem Verständnis der „Fünf Elemente Lehre“ – Wuxing 五行. Hier die traditionellsten Behandlungsmethoden in Wudang: Moxibustion, oder „Moxa“ ist im Allgemeinen ein sehr komplexer Vorgang, jedoch wird durch gezieltes… Weiterlesen

Qi wurde mittlerweile ein geläufiger Begriff für Energie, Lebenskraft und Ähnliches. Doch was hat es mit Qi wirklich auf sich und können wir Qi wirklich spüren? Im Westen sind allerhand komplizierte Fachausdrücke zu Qi entstanden die von den wenigsten verstanden werden, daher möchte ich mich einfach halten und genauer ins Detail gehen: Qi 氣 – Was ist das? Darunter versteht man die Vitalität die entsteht durch die andauernde Interaktion und Veränderung von Yin… Weiterlesen