Wudang Akademie

Archiv

Wer nach spirituellen Dingen sucht, wird in die Bahnen der Realität zurückgeholt. Tai Chi ist eine realistische Methode der angewandten Praxis, die nur die Wenigsten beherrschen. Wenn man für Tai Chi auserwählt ist Wer sich nicht für den strengen Winter rüstet, wird verhungern. Mit steigendem Alter trägt man die Bequemlichkeit mit sich herum, körperliche und mentale Probleme werden verdrängt und nie verarbeitet. Dies führt letztendlich zu einer Endstation, an der jeder zur… Weiterlesen

Tai Chi im praktischen Sinne erkennen und anwenden zu können dauert Jahre. Um das erreichen zu können, muss die Methode die Richtige sein. Schaut man also tiefer in die Materie, fallen folgende Dinge auf: View this post on Instagram A post shared by 魏懋资济 (@wudang.academy) on Nov 13, 2018 at 2:21pm PST Das was „Hobby Schulen“ nie anbieten können Tai Chi ist verschachtelt in der Bewegung und von außen nie als das… Weiterlesen

Tai Yi – Yin und Yang mobilisieren Tai Yi wird im chinesischen auch oft Liang Yi genannt, beide Begriffe haben die gleiche Bedeutung, nämlich die Verwendung von Yin und Yang. Während Taiji immer zurück zur Harmonie geht, ist Tai Yi im Außen und Innen abfolgend im ständigen Wechsel zwischen den zwei Kräften. View this post on Instagram Wudang Xuan Wu Quan A post shared by 魏懋资济 (@wudang.academy) on Oct 25, 2017 at… Weiterlesen

Wolkenhände vorwärts: Wolkenhände rückwärts: Taiji Konzept Die Führung der Hände ist im wesentlichen nur das was für die Anderen sichtbar ist. Durch die gerade Haltung ist das Selbst bewusst spürbar um mit dem ganzen Körper die Intention in eine Richtung zu bringen, dies birgt mentale und körperliche Herausforderungen. Yin und Yang, Kraft und Entspannung müssen gegenseitig immer vorhanden sein und wie Klavierspielen beginnt jeder Schüler mit kleinen aber steten Schritten. Um konzentrationstechnisch… Weiterlesen

Es gibt einige Dinge über unsere Akademie die ich hiermit klarstellen möchte. Wir sind eine offizielle Schule der San Feng Pai Linie. Das bedeutet wir haben die volle Unterstützung von Wu Dang San Feng Pai in China. Unsere Inhalte sind zu 100% identisch mit dem was man auch in Wudang lernen kann. Die Qualität spricht für sich und viele Schüler kommen aus dem Ausland zu uns um zu lernen. Wudang Schule bedeutet,… Weiterlesen

Wenn wir Tai Chi Schulen suchen, dann meistens für die Verbesserung der Lebensqualität. Je nach individuellen Vorstellungen sucht man sich dann eine Schule, die einem „gut tut“. Von der Tai Chi Schule zum Krankenhaus Das Risiko sich bei Tai Chi zu verletzen ist sehr viel höher als im Kung Fu Training. Grund sind die langsamen Bewegungen, die im falschen Winkel die Knie und den Rücken bei regelmäßigem Training schädigen können. Es wird… Weiterlesen

Die Bezeichnung Xuan Wu deutet auf den mystischen Krieger oder auf die dunkle Schildkröte hin. Dunkel und mystisch sind nach dem Xuan Wu Prinzip das Gleiche. Dunkel bedeutet lediglich, dass wir es nicht sehen können und mystisch bedeutet, dass wir es als paradox oder geheimnisvoll verstehen. Der Schlüssel zum taoistischen Tai Chi Xuan Wu ist die Essenz von Langlebigkeit. Das Akzeptieren, Dulden des Gegensatzes ist was Himmel und Erde unsterblich macht. Wie… Weiterlesen

Unsere Augen öffnen sich und wir verspüren ein langes Erwachen, während dessen werden wir auf einer Welle getragen, schwebend und über einen leichten Windzug angeschoben, entgleiten uns die Gedanken wenn wir versuchen wieder schlafen zu gehen. Antreten wollen wir die Reise in ein Land, in dem wir alle Freiheiten unserer Vorstellung haben. Jeder Schritt auf einen Berg wird steiler je höher wir hinaufgehen. Auf der Spitze angelangt erreichen wir den größten Erfolg, von… Weiterlesen

Grüße von Marin, unserem Schüler aus der Schweiz:

Die meisten chinesischen Drachen halten mit einer Hand eine Kugel. Der unsterbliche Drache spielt in vielen chinesischen Bildern mit der Kugel, die eine sonnenähnliche oder manchmal auch mondähnliche Energie ausstrahlt. In dieser Kugel ist die Weisheit, die Essenz, die uns alle verbindet und zu einem Drachen werden lässt. Die Verbindung zum Dao ist in dieser Kugel enthalten und ist ein himmlischer Schatz. Die Kugel Eine Kugel ist in sich eine perfekte runde… Weiterlesen

Taijiquan oder auch Tai Chi Chuan geschrieben beinhaltet viele Werte und Prinzipien die den Grundstein für ein ausgewogenes Selbststudium legen. In Wudang ist die Faszination von Xuan Wu ein Idealbild für Taiji. Kurz gesagt handelt es sich hier um das Mysterium der Bewegung die von innen kommt, aber für Außenstehende nicht erkennbar ist. Das Grundprinzip lässt sich auf eine praktische Weise erklären: (Dieser Text ist für Fortgeschrittene im Taijiquan gedacht) Richtung und Bewegung,… Weiterlesen

Jeder kennt es und hat es vielleicht in Wien schon irgendwo gesehen. Menschen die auf „magische“ Weise mit, oder sogar ohne Berührung wie von dem Presslufthammer getroffen wegfliegen. Warum sollte man so eine Demonstration machen wollen? Außer dem eigenen Ego wird hier nichts gefördert, mal abgesehen davon, dass eine solche Demonstration gefälscht und kompletter Humbug ist. Wir im Westen halten gerne an etwas Mystischem und Eindrucksvollem fest, da wir eine neue Welt… Weiterlesen

Tai Chi 28 Aufnahme von Rugway:

Die Kunst des Kampfes ist in Wudang eine Form der geistigen und körperlichen Beherrschung. Gemeint ist damit die Kontrolle über Bewegung und Ruhe in der Gegenwart. Die vollständige Erfassung der eigenen Fähigkeiten kann nur mit den Gedanken im Hier und Jetzt passieren. Die Kampfkunst bekommt letztendlich eine Persönlichkeit mit der Identifikation dieser Prinzipien. Blickfokus Ein wichtiger Bestandteil der Konzentration ist der Fokus des Blickes. Ohne ihn ist unser Gleichgewichts- und Bezugszentrum beeinträchtigt. Dinge… Weiterlesen

Wudang wird zusehends populär in Wien und damit entstehen leider auch viele Unklarheiten und Missverständnisse. Viele die keine Ausbildung in Wudang abgeschlossen haben reimen sich ihre eigenen Sachen gerne dazu. Ein lustiger Ausdruck der zu Wudang in Wien entstanden ist, wäre: Michuan Taiji (Das geheime Taiji) Ich habe diesen Begriff noch nie in Wudang gehört, weil das Taiji in Wudang schon immer bekannt war. Auch wenn es früher unter den Namen „Tai… Weiterlesen

Im Daoismus bezeichnet man Taiji als die „großen Gegensätze“ (Yin und Yang). Taiji ist das Prinzip unseres Kosmos und ist die Schule der Realität. Der gemeinsame Weg Es ist schwierig zu verstehen, dass nichts auf der Welt einsam und allein entstanden ist. Auch unsere Existenz allein ist von Natur aus nicht einsam. Wir erleben täglich die Wechselwirkungen der großen Gegensätze, wie können wir dann denken dass wir einsam sind? Menschen die ein… Weiterlesen

Oft wird Wu-Taichi mit Wudang Tai Chi verwechselt. Ich möchte neutral in diesem Beitrag etwas über die Entwicklung und Herkunft von Wu-Taichi erzählen. Wudang ist der Ursprung von Tai Chi. Das Wissen um Tai Chi  wurde der Chen Familie überbracht und Anfang des 19ten Jahrhunderts  von der Yang Familie weiterentwickelt. 1850 wurde der zukünftige Gründer des Wu-Stil ein Schüler der Yang-Familie und ungefähr 30 Jahre später entwickelte dieser seine eigene 108er Wu-Taichi Form. Dies… Weiterlesen

Qi wurde mittlerweile ein geläufiger Begriff für Energie, Lebenskraft und Ähnliches. Doch was hat es mit Qi wirklich auf sich und können wir Qi wirklich spüren? Im Westen sind allerhand komplizierte Fachausdrücke zu Qi entstanden die von den wenigsten verstanden werden, daher möchte ich mich einfach halten und genauer ins Detail gehen: Qi 氣 – Was ist das? Darunter versteht man die Vitalität die entsteht durch die andauernde Interaktion und Veränderung von Yin… Weiterlesen